DAITEM BEKA Brandwarnanlage

Die Funk-Brandwarnanlage BEKA

Dieses System ist genau das Richtige für Menschen, die im Punkto Sicherheit nicht nur höchsten Wert auf Qualität, sondern auch auf Design legen.

Brandschutz, ein Thema das alle angeht und zunehmend durch Normen, Vorschriften und Richtlinien vorgegeben wird. Brandschutz wird häufig unterschätzt und nicht selten sträflich vernachlässigt. Jedes Jahr auf Neue registrieren deutsche Versicherungen Brandschäden in Höhe von mehreren Hundert Millionen Euro. Jedoch kann keine Versicherung der Welt Leib und Leben schützen oder im schlimmsten Fall wieder zurückgeben.

Und genau das ist in Beherbergungstätten, Kindergärten, Heimen und überall, wo viele Menschen beisammen sind, von elementarer Bedeutung.

Die neue drahtlose DAITEM Brandwarnanlage BEKA registriert erste Anzeichen von Brandgefahr zuverlässig, alarmiert kontrolliert und ermöglicht so eine rechtzeitige Evakuierung. Sie ist ein nach DIN EN 54 zugelassenes System, schnell installiert und kostengünstig in der Anschaffung. Und all das auch ohne Leitungen, sofern die örtlichen Gegebenheiten dies zulassen. Dies wird gewissenhaft bei einer Begehung und Funkmessung vor Ort geprüft.

Einsatzgebiete der Brandwarnanlage BEKA

Beherbergungsstätten, Kindertagesstätten, Heime und gemeinsame Wohnungen für Senioren und Menschen mit Behinderungen. Besondere Einrichtungen erfordern stets ein hohes Maß an gewissenhafter Planung und besondere Brandschutzlösungen.

Bis dato gab es für private Wohnungen und große Zweckbauten klare gesetzliche Brandschutz-Vorschriften, jedoch nicht für kleinere Sonderbauten. Hier gab es keine endeutige Regelung. Dafür aber eine gesetzliche Grauzone, in der Verantwortliche selbst entscheiden konnten, wie sie das Thema Brandschutz lösen.

Hier trifft man nicht selten auf ein Problem: Wo die Schutzanforderungen mitunter hoch sind, ist das verfügbare Budget oft klein. Eine rechtliche zugelassene, aber teure Brandmeldeanlage mit direkter Alarmübertragung zur Feuerwehr, kommt deshalb nicht infrage. Kostengünstige Rauchwarnmelder erfüllen hier ebenso wenig den Zweck, wie sie für derlei Anwendungsfälle auch nicht zugelassen sind.

DAITEM, als Hersteller von Brandschutzlösungen, hat das Problem als einer der Ersten erkannt und 2016 die Brandwarnanlage Beka als maßgeschneiderte Brandschutzlösung für kleinere Sonderbauten auf den Markt gebracht.

Die Brandwarnanlage BEKA ist optimal geeignet für Sonderbauten wie beispielsweise:

  • kleine bis mittlere Bürogebäude und Gewerbebetriebe
  • kleinere Hotels (bis max. 60 Betten)
  • Kindergärten
  • Seniorenheime

Die Leistungsmerkmale der Brandwarnanlage BEKA:

  • Brandwarnanlage mit überwachtem Funkweg nach EN 54-25
  • Funk-Rauch-Wärme- und Kombimelder verfügbar
  • Bidirektionale Signalübertragung auf 2 Funkbändern mit 24 Kanälen
  • Die BEKA-Brandmelder sind nach EN 54-5 oder EN 54-7 und EN 54-25 zugelassen und somit ein zugelassenes Bauprodukt
  • Der Druckknopfmelder in blau mit Aufdruck Hausalarm ist ausgelegt nach EN 54-11 mit EN 54-25 Funk
  • Flächendeckende Alarmierung über drahtlose Sirene zur Evakuierung nach EN 54-3 oder über Signalgeber im Meldersockel mit 85 dB(A) Lautstärke
  • Innovativer akustischer Reichweitentest für schnelle und sichere Montage der Melder und Sirenen
  • Intelligente TwinPower®-Batterietechnologie der Funk-Rauch-Wärme- und Kombimelder ermöglicht den uneingeschränkten Betrieb über 10 Jahre hinweg und sorgt für geringe Unterhaltskosten
  • Einfacher Austausch der verschmutzten Detektionskammer – der Melder bleibt optisch unverändert und hat neue 10 Jahre Betrieb
  • Der Wartungsmodus ermöglicht eine schnelle und einfache Überprüfung des Systemzustands über die Zentrale für eine problemlose Ein-Mann-Wartung! Damit geringe Wartungskosten.
  • Einfache Überprüfung des Systemzustandes – problemlos über zentrale Anzeige

DAITEM BEKA Prospekt als PDF Download

Hier erhalten Sie mehr Infos und Details…